Frigg
"Frost on Fiddles" - 2017 (CD 87336)
     
     
 

"Doesn't get much hotter than that, does it? Fantastic, fantastic band." BBC

"This is a five-star album. Now get out there, put your dancing shoes on and spend hour after hours with these fantastic Finnish fiddlers. You won't be disappointed." Songlines über das Vorgängeralbum

Frost on Fiddles ist das siebte Studioalbum der finnischen Band Frigg. Man könnte ihre Musik als Nordic-Americana-Powerfolk oder wie die Band selbst sagt "Nordgrass" bezeichnen oder einfach die vielen unterschiedlichen musikalischen Einflüsse nennen, die die Musik des Septetts ausmacht: "Embracing everything from Nashville to Nordkap, Salzburg to Stornoway, this Helsinki septet manages to sound like a polka band, a rock group, or a Riverdance ensemble, while remaining purely acoustic and firmly string-powered. Four fiddles, an upright bass, guitars and mandos: that's all there is, but Frigg fill the air, live or on CD" schrieb Folkworld über Frigg.

All das greift aber immer noch zu kurz, um die ungeheuer mitreißende Energie, den Humor und die virtuose Spielfreude des siebenköpfigen Ensembles auf ihren Alben oder der Bühne zu beschreiben. "Stürmisch, göttlich, mega" überschrieb der SHZ die Konzertkritik zum Auftaktkonzert der diesjährigen Folk Baltica und fand, dass Frigg "wie ein Hurrikan" über die Bühne gewirbelt sei.

Seit fünfzehn Jahren ist Frigg aus diesem Grund eine der bekanntesten und erfolgreichsten Bands in der skandinavischen Folkszene mit Auftritten in der ganzen Welt - von Nordamerika, Australien, Japan und Malaysia bis zu ihrem Heimatkontinent Europa, darunter auch bei bekannten Festivals wie den Celtic Connections, MOMADelaide, dem Førde oder dem Rainforest World Music Festival. Auch die Medien haben ihre Anerkennung immer wieder gezeigt - Interviews in Sing Out!, fRoots sowie Einsätze bei BBC Radio 3 oder die zweimalige Top-Platzierung in den Songlines-Charts zeugen davon.

Seit dem letzten Studioalbum Polka V, das zum "finnischen Folk-Album des Jahres 2012" gekürt und für den renommierten finnischen Teosto-Preis nominiert wurde, ist viel passiert. Gitarrist Tuomas Logrén, auf der neuen CD noch mit dabei, hat die Band verlassen und für ihn ist Anssi Salminen dazugestoßen und Kontrabassist Juho Kivivuori ist nun festes Bandmitglied.